Montag, 30. November 2020

Notruf: 112

FFW Untergriesbach - THL

02.09.2018 - VU mit PKW - Kein Eingreifen erforderlich

Am Sonntag, 02. September 2018 um kurz nach 15.00h wurde die FF Untergriesbach zusammen mit der Schaibinger Wehr nach Leizesberg zu einem VU mit PKW durch die ILS Passau alarmiert.

Als wir am Einsatzort angekommen sind, hatte die FF Schaibing bereits alles im Griff, sodass unsererseits kein Eingreifen mehr erforderlich war und wir wieder zurück ins Gerätehaus fahren konnten.

05.06.2017 - Wohnungsöffnung

Es kommt nicht häufig vor, dass man zum gleichen Einsatz an den gleichen Einsatzort in nur etwa 1 1/2 Stunden alarmiert wird.

Der Feuerwehr Untergriesbach erging es so, denn in den frühen Morgenstunden des Pfingstmontags wurde die Untergriesbacher Wehr durch die ILS Passau zweimal zu einer Wohnungsöffnung ins Röhrndl alarmiert. Die erste Alarmierung erfolgte um 02:01 Uhr, ehe uns die zweite Alarmierung um 03:22 Uhr erreichte.

06./07.08.2018 - Personensuche

Der erste Einsatz mit unserem neuen HLF und zugleich ein seltener Einsatz erreichte die FF Untergriesbach am Montagabend, den 06. August 2018, um 20.39 Uhr zusammen mit der Feuerwehr Lämmersdorf. Alarmiert wurde zu einer Personensuche nach Ficht von der ILS Passau.

07.02.2019 - Person in Höhe/Absturzsicherung - Kein Eingreifen mehr erforderlich

Ein etwas seltener Einsatz erreichte die FF Untergriesbach zusammen mit der FF Thurnreuth, FF Wildenranna, FF Wegscheid, FF Gegenbach und der FF Hauzenberg am 07. Februar um die Mittagszeit. Es wurde in Thurnreuth eine Person "in der Höhe gemeldet". Dafür wurden mehrere Feuerwehren angefordert, die eine Absturz- und Abhaltesicherung besitzen, doch bereits bei unserem Ausrücken konnte Entwarnung gegeben werden und die Wehren konnten wieder einrücken.

07.03.2017 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

"Verkehrsunfall in Niedernhof mit eingeklemmter Person!" So lautete die Einsatzmitteilung am 07.03.2017 um 14.36h über die Funkmeldeempfänger. Zusammen mit den Feuerwehren Ederlsdorf und Obernzell waren wir alarmiert. Nach der Alarmierung machten wir uns mit MZF und TLF auf den Weg zum genannten Einsatzort.

10.03.2019 - Baum auf Fahrbahn

Am Sonntag, den 10. März wurde die FF Untergriesbach gegen 19:45 Uhr zu einem Einsatz in der Nähe des Sportplatzes in Untergriesbach gerufen. Hier wurde ein Baum auf der Fahrbahn von der ILS Passau über Piepser gemeldet.

Leider war bis zu unserem Eintreffen bereits ein PKW in den Baum gefahren, wodurch der Fahrer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Anschließend wurden der Baum und die Äste entfernt, sodass die Straße wieder befahren werden konnte.

10.10.2018 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Der erste richtige Spreizereinsatz und der erste Einsatz nach der Fahrzeugweihe für unser neues HLF erreichte die FF Untergriesbach gegen Mittwochmittag am 10. Oktober 2018. Um 11.41h löste die ILS Passau nach Anforderung des Rettungsdienstes die Piepser der FF Untergriesbach aus. Es ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein Traktor mit Anhänger ein Auto streifte. Dadurch wurde die Fahrerseite so beschädigt, dass sich die Fahrerin nicht mehr von alleine aus dem PKW befreien konnte. Somit wurde die Autotüre aufgespreizt und die Fahrerin konnte versorgt werden. 

10.11.2016 - Tödlicher Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Donnerstag, den 10. November 2016 wurden wir von der ILS Passau um 07.52 Uhr über Funkmeldeempfänger, zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Oberötzdorf, Wegscheid und Obernzell, zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der PA48 zwischen Gotting Richtung Brunnreut alarmiert.

13.01.2019 - Unwettereinsätze

Zwei Einsätze innerhalb von etwa zweieinhalb Stunden erreichte die FF Untergriesbach, wie viele andere Feuerwehren im Landkreis auch, am "Schneebruch"- Wochenende. Sowohl um 02.17 Uhr, als auch um 04.58 Uhr ertönten die Piepser durch die ILS Passau zur Beseitigung von Ästen und Bäumen.

13.08.2019 - Wohnungsöffnung akut - Eingreifen nicht mehr erforderlich

Am Mittag des 13. August erreichte die FF Untergriesbach mittags eine Alarmierung durch die ILS Passau mit dem Stichwort "Wohnungsöffnung akut". Es war aber Gott sei Dank kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich, sodass der Einsatz nach einer halben Stunde beendet war.

14.10.2018 - Fehlalarm

Ein weiterer Einsatz erreichte die FF Untergriesbach am Sonntag, den 14.10.2018 durch die ILS Passau um kurz nach Mitternacht. Es hieß, dass ein Rauchmelder im Röhrndl Alarm gegeben hat, woraufhin aufmerksame Nachbarn die Feuerwehr verständigten. Vor Ort wurde sichergestellt, dass kein Mensch in Gefahr ist. Auch wurde kein Brandgeruch wahrgenommen, kein Rauch war sichtbar und es waren auch keine Personen im Haus. Aus diesem Grund wurde dann die FF Schaibing hinzualarmiert, da diese einen Türöffnungssatz, der die Türe nicht zu stark beschädigt, besitzt. Nachdem die Türe dann geöffnet wurde, stellte man fest, dass der Rauchmelder einen falschen Alarm gegeben hatte. Somit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

15.06.2019 - Unterstützung Rettungsdienst

Am 15.06.2019, gegen 11:13 Uhr wurden wir alarmiert, um die Hubschrauberbesatzung (Notärztin und Rettungssanitäter) vom Festplatz zum Marktplatz zu transportieren. Nach einer dreiviertelstunde waren wir wieder zurück im Feuerwehrhaus.

16.03.2017 - Eingeklemmte Person - Eingreifen nicht mehr erforderlich

Am Donnerstag, den 16.03.2017 wurden wir gegen 09.00h über den Piepser von der ILS Passau zu einem Einsatz nach Jahrdorf in eine Firma gerufen, nachdem sich dort ein Arbeitsunfall ereignet hat.Genauer beschrieben ist folgende Situation eingetreten: Eine Person hatte sich beim Wechseln der Reifen die Hand so eingeklemmt, dass sie nur durch die Feuerwehr befreit werden konnte. Kurz nach Eingang des Alarms rückten wir nach Jahrdorf aus, konnten jedoch noch während der Anfahrt die Heimreise wieder antreten, da das Opfer bereits befreit war und unsererseits kein Eingreifen mehr erforderlich war.

16.10.2018 - Verkehrsunfall

Ein weiterer Einsatz in Form eines Verkehrsunfalles hat die FF Untergriesbach am Dienstag, den 16. Oktober 2018 gegen 16.00 Uhr erreicht. Es ereignete sich auf der Wegscheider Straße beim Abbiegen in die Langer Straße ein Verkehrsunfall mit mehreren Personen.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, die auslaufenden Betriebsstoffe zu binden und den Verkehr zu regeln, um die Unfallstelle so zu sichern.

17.07.2018 - Auslaufende Betriebsstoffe

Die Freiwillige Feuerwehr Untergriesbach wurde am Abend des 17. Juli 2018, gegen 16:30 Uhr zu einem Einsatz gerufen, bei dem aus einem LKW auf der B 388 auf Höhe Abzweigung Roll Betriebsstoffe ausgelaufen sind.

Diese wurden von der FF Untergriesbach gebunden, sowie das Umfeld um den LKW für den Verkehr abgesichert. Da der LKW  nicht mehr fahrbereit war, musste dieser von einer Fachfirma vor Ort repariert werden. Somit zog sich der Einsatz bis ca. 20.15 Uhr.

20.01.2019 - Schwerer Verkehrsunfall

Am Sonntagnachmittag, den 20. Januar gegen 16:15 Uhr erreichte die FF Untergriesbach der nächste Einsatz, dieses Mal in Richtung 'Hundsrucker Lein'. Gemeldet wurde ursprünglich ein schwerer Verkehrsunfall, weshalb neben uns auch noch die FF Hundsruck, FF Ederlsdorf und die FF Thyrnau alarmiert wurden.

21.07.2019 - Verkehrsunfall

Am Sonntag, den 21. Juli war für die Untergriesbacher Wehr um 15.12 Uhr ein Einsatz. Durch die ILS Passau alarmiert, machte sich die FF Untergriesbach auf nach Zipf, wo sich ein Auto im Graben befand. Wir leiteten den Verkehr um und reinigten die Fahrbahn. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.

22.06.2017 - Ausgedehnte Ölspur

Innerhalb eines Tages wurden wir zweimal alarmiert, denn ungefähr 14 Stunden nach dem letzten Einsatz wurde die FF Untergriesbach durch die ILS Passau zur Unterstützung für die FF Lämmersdorf zu einer Ölspur gerufen. Die Ölspur zog sich von der PA 50, Mairau in Richtung Grub entlang der Langer Straße. Da die Ölspur im Bereich der FF Lämmersdorf begann, sich aber dann über den Bereich der FF Untergriesbach erstreckte, wurden folglich auch wir um 01.18 Uhr über Funkmeldeempfänger benachrichtigt.

23.09.2019 - Verkehrsunfall

Am 23. September 2019 wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person gerufen. Gegen 17:15 Uhr prallte ein Motorradfahrer auf der Wegscheider Str. in Richtung Ortsmitte auf Höhe des Supermarktes in einen PKW, welcher vom Supermarkt kommend in Richtung Wegscheid abbog. Dabei wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Es besteht keine Lebensgefahr.

Wir regelten den Verkehr, während der Rettungsdienst und der Notarzt den Verletzten versorgten und ins nahgelegene Krankenhaus transportierten. Anschließend reinigten wir die Straße und gaben den Verkehr nach ca. 1,5 Stunden wieder frei.

23.10.2018 - Kleintierrettung

Ein sehr seltener Einsatz erreichte uns am Dienstag, den 23. Oktober um 19.21 Uhr. Die FF Untergriesbach wurde von der ILS Passau zu einer Kleintierrettung in die Mairau auf Rossmann-,NKD- und Norma-Parkplatz gerufen.

Bereits während der Anfahrt war schon bekannt, dass wohl Katzenschreie unter einem Kanaldeckel wahrgenommen wurden. Vor Ort hat sich die Katze aber dann in einen der Kanalgänge zurückgezogen. Unterhalb des Parkplatzes befindet sich ein Regenrückhaltebecken, dessen Leitungen vom Parkplatz dorthin laufen. Wir sorgten dafür, dass die Katze durch diese Ausgänge, durch die sie in den Kanal kam, frei waren und ließen Wasser in geringen Mengen durch die Leitungen, sodass sich diese wieder in Richtung Regenrückhaltebecken ins Freie begab.  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.