Dienstag, 13. November 2018

Notruf: 112

THL-Vorführung auf dem Martinskirta

Im Rahmen des Martinskirtas hat die Freiwillige Feuerwehr Untergriesbach eine Vorführung zum Thema technische Hilfeleistung (THL) auf dem Marktplatz durchgeführt. Durch das Programm führte Löschmeister Sebastian Fenzl.

Weiterlesen

16.10.2018 - Verkehrsunfall

Ein weiterer Einsatz in Form eines Verkehrsunfalles hat die FF Untergriesbach am Dienstag, den 16. Oktober 2018 gegen 16.00 Uhr erreicht. Es ereignete sich auf der Wegscheider Straße beim Abbiegen in die Langer Straße ein Verkehrsunfall mit mehreren Personen.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, die auslaufenden Betriebsstoffe zu binden und den Verkehr zu regeln, um die Unfallstelle so zu sichern.

Weiterlesen

23.10.2018 - Kleintierrettung

Ein sehr seltener Einsatz erreichte uns am Dienstag, den 23. Oktober um 19.21 Uhr. Die FF Untergriesbach wurde von der ILS Passau zu einer Kleintierrettung in die Mairau auf Rossmann-,NKD- und Norma-Parkplatz gerufen.

Bereits während der Anfahrt war schon bekannt, dass wohl Katzenschreie unter einem Kanaldeckel wahrgenommen wurden. Vor Ort hat sich die Katze aber dann in einen der Kanalgänge zurückgezogen. Unterhalb des Parkplatzes befindet sich ein Regenrückhaltebecken, dessen Leitungen vom Parkplatz dorthin laufen. Wir sorgten dafür, dass die Katze durch diese Ausgänge, durch die sie in den Kanal kam, frei waren und ließen Wasser in geringen Mengen durch die Leitungen, sodass sich diese wieder in Richtung Regenrückhaltebecken ins Freie begab.  

Weiterlesen

14.10.2018 - Fehlalarm

Ein weiterer Einsatz erreichte die FF Untergriesbach am Sonntag, den 14.10.2018 durch die ILS Passau um kurz nach Mitternacht. Es hieß, dass ein Rauchmelder im Röhrndl Alarm gegeben hat, woraufhin aufmerksame Nachbarn die Feuerwehr verständigten. Vor Ort wurde sichergestellt, dass kein Mensch in Gefahr ist. Auch wurde kein Brandgeruch wahrgenommen, kein Rauch war sichtbar und es waren auch keine Personen im Haus. Aus diesem Grund wurde dann die FF Schaibing hinzualarmiert, da diese einen Türöffnungssatz, der die Türe nicht zu stark beschädigt, besitzt. Nachdem die Türe dann geöffnet wurde, stellte man fest, dass der Rauchmelder einen falschen Alarm gegeben hatte. Somit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok