Donnerstag, 21. Oktober 2021

Notruf: 112

25. / 26.06.16 - Unwettereinsätze

Am 25.06.2016 ging über der Region ein heftiges Unwetter nieder, das sich sehr schnell entwickelte und innerhalb weniger Minuten mit voller Intensität tobte. Dieses Unwetter war mit extremen Niederschlägen in sehr kurzer Zeit und Orkanböen verbunden, sodass es viele Schadensstellen im gesamten Umkreis gab. 

 

Ein Teil der Mannschaft war gerade beim Fest der Feuerwehr Lämmersdorf, die an diesem Tag die Weihe des neuen Mannschaftstransporters feierte, als das Unwetter loslegte. Hier konnte mit viel "Manpower" das dort vor dem Feuerwehrhaus aufgestellte Zelt gerade noch gehalten werden. Als sich der Sturm dann entwas legte, lösten wie vermutet kurz darauf unsere Piepser aus und riefen uns zum Einsatz. In Untergriesbach gab es zahlreiche Einsatzstellen abzuarbeiten. Dabei war die Anfahrt zum Feuerwehrhaus schon schwierig, da überall umgestürzte Bäume und ein abgedecktes Dach die Straßen blockierten. Die Bandbreite der Einsätze reichte dabei von vollgelaufenen Kellern, umgestürzten Bäumen, Tragehilfe für den Rettungsdienst, einem abgedeckten Dach bis hin zu zwei zeitkritischen Einsätzen: Auf der Strecke Erlau - Haar wurde ein Auto von umstürzenden Bäumen getroffen. Die Insassen wurden dabei im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die alarmierten Feuerwehren befreit werden. Hierzu mussten wir uns allerdings selbst erst den Weg freischneiden, um das Unfallfahrzeug zu erreichen. In Kropfmühl war eine Pkw-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug in den Bach gerutscht und war von den Fluten eingeschlossen. Diese konnte durch die Kameraden aus Schaibing in letzter Sekunde vor dem Ertrinken gerettet werden.

Auch am Sonntag waren noch zahlreiche Einsatzstellen abzuarbeiten, die am Samstag nicht mehr geschafft wurden. Auch wenn sich die Zahl der Einsätze häufte, so kam der Markt Untergriesbach noch mit einem blauen Auge davon. Weitaus schlimmer erwischte es den Markt Obernzell. Hier wurde das Umfeld ums Schloss, der Ledererplatz und die Bachstraße erneut schwer verwüstet wie zuletzt 2002, als nach einem Dammbruch eine Sturzflut des Eckerbachs den Markt Obernzell heimsuchte.

Einsatzdetails
Datum : 25. / 26.06.2016
Alarmzeit : 19:50 Uhr
Einsatzart : THL
Einsatzort : Markt Untergriesbach und Umgebung
Alarmierte Einheiten :
  • Feuerwehr Untergriesbach
  • viele weitere Einsatzkräfte der gesamten Region
Schlagwort : Keller unter Wasser
Alarmstichwort : Unwetter
Fotos
(Zur Galerie mit Klick auf das Foto)
:

 

(Zur Galerie mit Klick aufs Bild)


 

Drucken E-Mail